Sternglas Uhr – Test: Zeitmesser mit hanseatischem Bauhaus-Understatement

Angefangen hat alles auf der Crowd-Funding-Plattform Kickstarter. Für die Hamburger Uhrenschmiede Sternglas Zeitmesser der Startschuss für eine Erfolgsgeschichte – zumindest wenn es nach unserem Test und zahlreichen begeisterten Uhren-Enthusiasten geht.

Sternglas Uhr – Geschmacks – Test bei Instagram bestanden

Bislang sind die eleganten Unisex-Uhren zwar vornehmlich Kennern und Stilisten ein Begriff,  was sich jedoch schnell ändern dürfte.

Auf Instagram wächst die Zahl der Sternglas-Fans stetig (Stand November 2017 – 3.300 Follower) – eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis die schicken Zeitmesser zum Sprung aus dem Netz an die Handgelenke von Uhrenfreunden in aller Welt ansetzen.

Hinter den puristisch eleganten Uhren steckt ein Kenner: Gründer Dustin Fontain hat sich seine Expertise bei Meistersinger erarbeitet.

Seine Vision einer bezahlbaren Uhr, die sich optisch an der Bauhaus-Ära orientiert, ist aufgegangen. Und nicht nur das: Sternglas Zeitmesser heben sich spielend von überhippen Hype-Marken wie Daniel Wellington ab.

Sternglas Uhr: Luxus zum kleinen Preis

Minimalitisches Design, klare Farbgebungen und auch die „inneren Werte“ stimmen: Gewölbtes Saphirglas, Schweizer Qualitätswerk, vierfach verschraubtes Edelstahlgehäuse – das alles für einen Preis unter 200 Euro. Hanseatisches Understatement eben.

Flo

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.